Weekendtrip to San Francisco

26. März 2010 bis 29. März 2010 ( Tage 259 bis 262)

Freitag:

Um halb 6 sind wir dann also auf zum Flughafen. Wir haben dort diesmal auch geparkt, weil es nur 5 $ pro Tag kostet: Wir dann also Richtung Longterm Parking und von dort mit dem Bus zum Departure Terminal! Wir haben dann eingcheckt und da wir alle nur Handgepäck mithaben, ging das ruckzuck!! Wir sind dann also relativ schnell zur Security gekommen und dann von dort mussten wir extrem lange bis zu unseren Gate laufen, der Fughafen ist eindeutig größer als er aussieht :D

Wir haben dann noch ne Kleinigkeit gegessen bzw. ich habe nur einen Milchshake getrunken und dann um 7.40 war dann endlich das Boarding.

Wir saßen in der letzten Reihe und ich saß am Fenster :)voll toll!!!

und um 8.20 ging es dann endlich los! nur das wir jetzt 5 Stunden fliegen müssen ist nicht so prall, ich könnte eiegtnlcih nach 5 Stunden schon fast zu Hause sein! Na ja, was nimmt man nicht alles in Kauf, um nach Californien zu kommen :D

Um 10pm sind wir dann endlich auf dem Flughafen in San Francisco gelandet (Natürlich die Ortszeit :) ) und dann haben wir uns auf zur Rundbahn gemacht und sind damit zur nächsten Metrostation gefahren und dann von dort sind wir nach san Francisco Downtown gefahren. Wir ussten dann noch ein bisschen gehen und gegen 11 waren wir dann endlich im Hotel, der kerl dort hat das aber alles erst nicht hinbekommen und wir mussten ca 15 min warten, bis wir endlich in unser Zimmer konnten!

Wir ahebn dann ein bisschen geplant und sind dann relativ schnell eingeschlafen, war ja in Cincinnati schon 3 Stunden später :)

 

Samstag:

Ich bin heute um 8 aufgestanden und habe mich fertig gemacht (die anderen beiden haben gestern noch geduscht) und gegen 9 waren wir dann unten in der Lobby und wir habem schnell einen mUffin gegessen (denn das war inklusive)und dannhaben wir uns zum Cable Car Turnaround aufgemacht, um dort den Muni Pass für 3 Tage für 20$ zu kaufen. MIt diesem Pass können wir dann jetzt umsonst mit den Cable Cars, mit den Bussen und mit der Straßenbahn fahren. Dann sind wir mit dem Cable Cars Richtung Fishermans Wharf gefahren, bei der Lombard Street sind wir aber ausgestiegen und haben ersteinmal viele Fotos gemacht. Oh mann die Straße sieht so geil aus, ich will da wohl mal runterfahren!!! Die war richtig schön! Wir haben dann auf den nächsten Cable Car gewartet und sind dann weiter runter damit gefahren. An der Endstation haben wir uns dann überlegt, Fahrräder auszuleihen und damit dann zur Brücke zu fahren. Wir also zu einer Radleistelle und haben uns Räder ausgeliehen :) War schon irgendwie ein komisches Gefühl nach 8 Monaten wieder Rad zu fahren :) Wir sind dann also am Wasser entlang zur Brücke gefahren und es ging fast nur rauf uns runter, war mega anstrengend!!! Vor allem das letzte Stück zur Brücke, denn da ging es nur Bergauf, wir waren fix und fertig :D aber es war richtig geil und wir konnten viele schöne Fotos machen :)Bis zur Brücke waren es fast 6 km! dann sind wir über die Brücke, was wieder fast 2,5 km waren und dann sind wir unter der Brücke her nach Sausalito und bis nach Sausalito ging es auch nur bergauf und nur ganz selten bergab :) ASber hat trotzdem mega viel Spass gemacht, Bis nach sausalito waren es wieder 5 km!

In Sausalito haben wir uns dann ersteinmal einen Starbucks gegönnt und sind dann mit der Fähre zurück nach San Francisco. Wir sind während der Fahrt an Alcatraz vorbeigefahren und sind dann im Port of San Francisco wieder angekommen :) Von dort sind wir dann hoch zum Pier 39 gefahren, diesmal war es jedoch eine ebene Strecke, zum Glück :) aber es waren auch wieder 2.5 km :) Dort haben wir dann im Hard Rock Cafe etwas gegessen und uns ausgeruht, ich konnte nämlcih echt nicht mehr, mir tat alles weh, vor allem da mein sattel auch voll schmal war :)

und dann habe ich ersteinmal gemerkt, dass ich voll Sonnenbrand bekommen habe, denn wir haben nicht gedacht, dass es so warm wird und natürlich nicht daran gedacht uns einzucremen :) Nach dem Essen sind wir dann am Pier entlanggefahren und haben die Seelöwen beobachtet und dann sind wir am Fischermans Wharf vorbeigefahren bis zum Ghiradelli Square, wo es voll die tolle Schokolade gibt und da haben wir uns dann ersteinmal ein n Eis gegönnt :D. Hinterher haben wir dann die Bikes wieder zurückgebracht, da wir alle nicht mehr Rad fahren konnten und dann sind wir mit dem Cable Car wieder Richtung Turnaround gefahren und haben ersteinmal ein paar Postkarten erstanden. Ich habe mir dann noch etwas gegen meinen Sonnenbrand gekauft und dann gegen 7 waren wir wieder im Hotel, da wir wirklich fix und fertig waren!! Aber es war wirklich ein richtig schöner Tag!!! Und wir sind insgesamt so um die 18 km Fahrrad gefahren :)

 

Sonntag:

Heute bin ich wieder um 8 aufgestanden und habe mich ganz in Ruhe fertig gemacht, diesmal waren wir dann um halb 10 unten und sind dann mit dem Bus zum Alamo Square gefahren. Wir wurden einen block weiter unten rausgelassen und mussten dann noch ein bisschen laufen, natürlich berg hoch :)

Und dann haben wir endlich die Painted Ladies gesehen, die geilen Häuser, die man z.B bei Full House sieht, oder auch bei Mrs. Doubtfire :) Voll geil. Wir haben dann ersteinmal jede Menge Fotos gemacht, und dann haben wir uns ein bisschen hingesetzt und einfach nur den Ausblick genossen, denn man hatte auch einen richtig guten Blick auf San Francisco Downtown! Das ist echt geil dort :)

Dann sind wir Richtung Golden Gate Park gegangen. Auf der Karte sah das nicht so weit aus und nach 6 Blocks, habe wir uns dann entschieden den bUs zu nehmen und wir sind dann mit dem bis zur Mitte des Golden Gate Parks gefahren und dann von der haben wir ein bisschen den Park erkundet! Also ich muss sagen, der Park ist echt wunderschön! Hätte dort den ganzen Tag spazieren gehen können :)

Dann haben wir wieder den Bus genommen und sind Richtung Cable Car Turnaround gefahren. Wir sind dann auch durchs Hippie Viertel gefahren, mega lustig, ein Laden hieß: Peace, Love and Icecream :D War schon echt witzig!! Dann sind wir wieder mit dem Cable Car (diesmal mussten wir aber mega lange warten, ca. 40 min. ) hoch zum Fishermans Wharf gefahren und haben dort dann zu MIttag gegessen und sind dann dort noch ein bisschen spazieren gegangen!

eil wir noch viel Zeit hatten, haben wir uns entschieden noch zum Coit Tower hochzugehen. Wir also wieder in Bus und hoch gings :) Wir hätten auch 580 Stufen laufen können, aber da wir ja faul sind, haben wir das nicht gemacht :)

Und von dort hatte man mega den geilen Blick auf die Stadt, auf die brücke und Alcatraz, hat sich echt noch gelohnt!! Auch steht da oben eine Statue von Christopher Columbus :) War schon ganz cool :)

Dann sind wir wieder runter und haben ersteinmal einen Cop nach dem Weg gefragt :) Sind dann durch das Italinische Viertel Richtung Pyramide gegangen, sind aber nicht bis ganz nah gegangen, weil wir ja nur eben ein schöne Foto machen wollten und das kann man ja besser von weiter entfernt :)

und dann sind wir zur nächsten Cable Car Station und mussten dort eine halbe Stunde auf den nächsten Cable Car warten. Haben dann während wir gewartet haben ein bisschen Blödsinn gemacht und dann ist ein Car endlich gekommen, aber es war mega voll und wir hatten Glück dass dort noch drei Stehplätze frei waren, aber stehen ist dort auch viel lustiger als sitzen :) und dann sind wir runter zum Union Square Park gefahren und dort haben wir noch ein paar Fotos gemacht und dann sind wir wieder zurück zum Hotel!

Da wir jede menge Zeit hatten, habe wir uns ganz in Ruhe fertig gemacht und dann gegen halb neun haben wir ausgecheckt und dann sind wir mit der Metro wieder Richtung Airport gefahren. Dorthaben wir dann noch etwas gegessen und dann am Gate haben wir fast 2 Stunden gewartet, bis wir endlich boarden konnten. Ich Flugzeug gab es dann noch ein paar Probleme. Wir saßen wieder hinten und auf einmal hieß es dann 2 Plätze zu wenig sind, aber es waren doch noch Plätze frei, nur dann müsste die eine Familie sich trennen und das wollten die nicht. Also haben wir dann gesagt, dass wir wohl auf die anderen Pläötze gehen würden und es war auch echt gut, denn so saßen wir am Exit und hatten jede Menge Beinfreiheit! Um 1.10 am sind wir dann endlich gestartet und ich bin auch fats sofort eingeschlafen und dann waren wir auf einmal (3 Stunden später :) ) in Minneapolis. Wir mussten dann fast durch das ganze Gebäude zu dem anderen Gate und dann saßen wir eine stunde später in dem Flieger nach Cincinnati! Wurde auch Zeit :) Gegen 10 waren wir dann auf dem Flughafen in Northern Kentucky und dann mussten wir wieder mit dem Shuttlebus zum LOngterm Parking und um viertel nach 11 war ich endlich zu Hause und habe mich sofort hingelegt und noch bis halb 3 geschlafen :)


So das war also mein Kurztrip nach San Francisco!! Auch wenn der nur so kurz war, hat es sich total gelohnt und wir haben mega viel gesehen!! Aber ich will auf jeden Fall nochmal dorthin!! Ich liebe diese Stadt einfach :)